weisse Fläche
Offener Wirtschaftsverband von kleinen und mittleren Unternehmen, Freiberuflern und Selbstständigen e.V.
OWUS-Logo
Startseite Vorstand Downloadbereich Kontakt Impressum OWUS Dachverband e.V. Facebookseite
Sozialcharta für
Solo-Selbständige

Gemeinwohl-
Ökonomie

Kolloquium
25 Jahre OWUS

Unternehmerreisen
2013 bis 2018

 

Unternehmerreisen
2018           2017           2016           2015           2014           2013

Unternehmerfahrt 2015 nach Ceský Krumlov

Die 13. Unternehmerfahrt führte 34 Mitglieder und Freunde von OWUS mit Ehepartnern vom 24. bis 27.9. nach Süd-Böhmen in das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Ceský Krumlov. Das Faszinierende an dieser Stadt - sie blieb von verheerenden Stadtbränden und den kriegerischen
Auseinandersetzungen der Jahrhunderte verschont. Das erhielt die Stadtsubstanz in ihrer historisch gewachsenen Originalität.

Stadtansicht

Nach fast 10 Stunden Busfahrt mit dem neuen Kooperationspartner von tuk International, der ebenfalls vor 25 Jahren gegründeten BerlinMobil GmbH, und dem obligatorischen Quiz erreichte die Gruppe die malerisch in den Mäandern der Moldau gelegene Stadt. Wie es sich für fortschrittliche Unternehmer gehört, stiegen wir in einem ehemaligen Jesuitenkolleg in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum ab. Am Vorabend des Namenstages des tschechischen Landespatrons, dem Heiligen Wenzel, begannen hier gerade die Vorbereitungen für ein mehrtägiges Markttreiben.

Schlossansicht

Am Freitag gab es eine Stadtführung mit Besichtigung des Schlosses derer von Rosenberg, Eggenberg und Schwarzenberg, die allein mit dem Fleiss ihrer Hände diesen Reichtum geschaffen hatten. So die Aussage der uns führenden „Schlossfrau" als Erkenntnis der Neuzeit - vor 1990 gab es andere, diffamierende Berichte über die Quellen von Geld und Macht des böhmischen Adels. Nachmittags ging die Fahrt entlang der malerischen Moldau zum Lipno-Stausee und dann auf dem Dampfer zum Abendessen nach Frymburk. Dort wurde die Gruppe von einem Alleinunterhalter begrüßt, der in echt schwejkscher Manier sein Publikum begeisterte. Sonnabend stand ein weiteres böhmisches Nationalsymbol auf dem Besuchsprogramm - die Budweiser Brauerei in Ceské Budejovice. 50% der Produktion trinken die Tschechen, die andere Hälfte die in den in über 70 Exportländern lebenden Tschechen, so wurde es uns zumindest erzählt und einige der Gruppe fühlten sich ihnen spontan zugehörig. Eine eher symbolische Bierverkostung beendete den einstündigen „Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmern".

Owus-Reisegruppe

Abends fand dann die Reise ihren Abschluss beim traditionellen Abschiedsessen, diesmal im tiefen Keller unter dem Marktplatz von Ceský Krumlov. Mitreisende mit Dauerabonnement für OWUSFahrten konnten sich nicht dran erinnern, jemals eine solch gesellige Runde auf unseren jährlichen Touren erlebt hatten. Erstmalig gab es Renates Radschlag im geschlossenen Raum, das EinPersonen-Drama „Wallensteins Tod" feierte seine OWUS-Premiere und die verschiedenen Protagonisten übertrafen sich mit Witzen und Scherzliedern. Kurz nach dem 25. Jahrestag der Neugründung des Landes Brandenburg konnten wir Entwicklungshilfe für bayrische Touristen leisten. Sie waren von der Stimmung so angetan, dass sie sich zu uns gesellten. So was hatten sie noch nicht erlebt. Am Sonntag ging es wieder mit Uwe’s Reise-Impressionen zurück und alle waren sich einig, in ca. 360 Tagen geht es zur 14. Fahrt. Gerüchte über das geplante Reiseziel breiteten sich mit der Geschwindigkeit der anvisierten Donau bei Hochwasser aus. Der Vorstand wird zu gegebener Zeit das Ergebnis der erforderlichen europaweiten Ausschreibung veröffentlichen. Der Dank aller Teilnehmer gilt Jürgen Heinrich von tuk International und seinen Mitarbeitern, sie haben beste Chancen, auch die Ausschreibung für 2016 zu gewinnen.


Gemeinwohlorientierter Wirtschaftsverband - Aus wirtschaftlicher Vernunft und sozialer Verantwortung